Abmeldung einer Hauptwohnung ins Ausland 

Unterlagen

  • Personalausweise aller mitziehenden Personen
  • Reisepässe aller mitziehenden Personen
  • Kinderreisepässe / -ausweise aller mitziehenden Kinder
  • Geburtsurkunden der Kinder, soweit kein Ausweis vorliegt
  • ggf. Vollmacht und Ausweis des / der Bevollmächtigten

 

Gebühren

  • keine

 

Hinweise

Über die Abmeldung erhalten Sie eine kostenfreie Abmeldebestätigung.

Im Ausland lebende deutsche Staatsbürger sollten sich möglichst bei der zuständigen deutschen Botschaft registrieren lassen.

Bei der Registierung wird dann auch auf dem Bundespersonalausweis der Vermerk "Keine Hauptwohnung in Deutschland" bzw. auf dem Reisepass der aktuelle Wohnort vermerkt, sofern die Ausweise nicht bei der Abmeldung der zuständigen Meldebehörde vorgelegt wurden.

Bei einem Wohnungswechsel denken Sie bitte daran, andere wichtige Stellen ebenfalls zu informieren!

Hier eine kleine Hilfestellung:
- Ihr Geld- oder Kreditinstitut
- Ihre Krankenkasse
- das Strom- und Gasversorgungsunternehmen
- das Straßenverkehrsamt (Moltkestraße 12 in Höxter) soweit oben stehender Hinweis nicht zutrifft
- das Finanzamt
- Ihre Versicherungen
- die Landesrundfunkanstalt (ehemals GEZ), Formulare im Bürgerservice oder unter www.rundfunkbeitrag.de
- die Post AG (evtl. Nachsendeauftrag)
- Ihre Telefongesellschaft
- ggf. Familienkasse (Kindergeld), Agentur für Arbeit, Sozialamt, etc.
- Steueramt, sofern es sich um Eigentum handelt
- ... evtl. können auch andere Stellen für Sie wichtig sein!

(Wichtig: Beschriften Sie Ihren Briefkasten!)

 

 

 

Bearbeitungszeit

vor Ort im Bürgerservice:

  • in der Regel weniger als 15 Minuten
  • abhängig von der Anzahl der abzumeldenden Personen

Bitte beachten Sie, dass keine Wartezeiten eingerechnet sind und in Einzelfällen längere Bearbeitungszeiten notwendig sein können.